StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Haru Tanaka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Haru Tanaka

avatar


BeitragThema: Haru Tanaka   Do Jan 19, 2017 10:34 am


어디론가 나를 떠나버린 천사 같은 너
나를 사랑해줄 사람은 너야
어둠 속에서 나를 비춰줘
Vor-, Nach- & Spitzname
Sein Name ist Haru Tanaka. Einen anderen Namen hat er nicht und genauso hat er auch keinen Spitznamen.

Geburtsdatum & Alter
Geboren wurde er am 23.09 und ist jetzt 21 Jahre alt.

Herkunft, Wohnort
Eigentlich kommt Haru aus Nagasaki, dort wurde er geboren. Jedoch nahmen seine Eltern ihn und seine Schwester mit nach Amerika. Sie wohnen in Amerika seit Haru 11 Jahre ist. Um genauer zu sein wohnen sie in New York.

Gruppierung & Rang
Haru ist nachdem er ein Experiment bei der Regierung war, zu der Polizei versetzt wurden. Er ist mittlerweile bei einer Spezialeinheit.

Besondere Talente
Er wurde von seinem Vater in alter japanischer Kampfkunst ausgebildet. Es heißt eigentlich HAPPŌ HIKEN, aber man könnte es wohl mit dem Ninjadasein vergleichen.

Äußeres
Er ist 1.84m groß und Japaner/Koreaner/Deutscher. Man sieht es ihm jedoch kaum an das er Deutsches Blut hat. Seine braun/blonden Haare. Seine dunklen Augenbrauen und seine fast schwarzen Augen. Alles an ihm sieht finster aus. Er hat leichte Schatten unter den Augen und recht große Augenbrauen. Eine recht normale, runde Nase und sehr breite Lippen. Recht große Ohren und eine muskulöse Statur. Ständig schwarz angezogen und sogar… leicht geschminkt. Kleine Angewohnheit die er von HaeYang hat, da dieser aus Korea stammt und da war es eigentlich sehr normal.
Bedrohlich wirkend und trotzdem sieht man ihn wieder oft noch lange…

Stärken&Schwächen
Stärken: - Sprachen (Englisch, Japanisch, Koreanisch, Deutsch) – Einbrechen & Stehlen – Klettern & Tarnen – Manipulieren
Schwächen: - schnell reizbar – kann nicht schwimmen – rastet bei dem Namen Tian aus – kann mit Schusswaffen nicht umgehen

Vorlieben&Abneigungen
Vorlieben: - Tian – Klettern – Pfannenkuchen – Stille
Abneigungen: - Die Gangs – Verrat – Befehle – Wasser(Schwimmen)


나를 사랑해줄 사람은 너야 어둠 속에서 나를 비춰줘
나를 사랑해줄 사람은 너야 어둠 속에서 나를 비춰줘
Familie
Haru hat eine jüngere Schwester namens Hiromi

Charakter
Man muss wohl verstehen das Haru sehr eigen ist... Er ist zwar originell jedoch versteht er kaum noch Spaß. Er lächelt selten und wirkt immer als sei er sauer oder traurig. Er gestattet es sich nicht mehr Freude zu haben und vermeidet alles wo viel los ist. Seid kurzem ist er nicht mehr gerne unter Menschen sondern für sich. Er wurde zum Einzelgänger, Einzelkämpfer. Er reagiert recht extrem auf Dinge und ist dabei sehr akkurat. Alles muss möglichst genau laufen und geplant sein. Er hasst es regelrecht zu improvisieren und mit anderen zusammenarbeiten, da spielt er nicht mit.
Man bringt ihn durch die falschen Worte recht schnell auf die Palme und von da aus nicht mehr runter. Er fühlt so gesehen auch sehr extrem, probiert aber seine Gefühle zu verstecken. Schnell wird er mal laut und knallt einem alles an den Kopf was ihm gerade einfällt. Trotzdem ist er gut darin andere ein wenig zu manipulieren. Eine gewisse Dreistigkeit gehört auch dazu. Und sagen lässt er sich auch nichts. Egal wer, wann oder wo. Es geht nach seinem Kopf was ihm schon einigen Ärger mit Austin eingebracht hat! Und das sollte er eigentlich vermeiden. Aber trotzdem ist er neugierig, wenn er was wissen will dann findet er das auch heraus. Er lässt sich kaum vor etwas stoppen und wenn er Rache will… Mein Gott, DANN RENN! Er hat seine Gefühle nicht immer im Griff. Er agiert schon sehr stark nach ihnen, kann es nicht verhindern und ihn dann wütend zu machen wäre ein Fehler! Er scheut auch nicht zurück Mädchen mal eine zu Knallen wenn diese es verdient haben denn er sieht kaum einen Unterschied darin.
Und wenn irgendwer mal den Namen Tian sagt, tickt er eigentlich immer aus. Sei es weil einfach nur Tian gesagt wurde oder weil Tian beleidigt wurde, dann wird es jedoch brenzlig, denn dann muss man ihn meistens zu dritt von irgendjemandem runter zerren und diesen dann zum zusammenflicken ins Krankenhaus bringen…
Wenn es in einer Situation jedoch stressig wird, Zeitdruck entsteht und es ein wichtiger Auftrag ist, dann behält er eigentlich immer einen kühlen Kopf und weiß was zu tun ist. Er durch denkt fast alle Szenarien genau bevor sie passieren können, also kann eigentlich auch selten wirklich was passieren… Das ganze wurde jedoch noch extremer… seid diesem Jahr… empfindet er gar kein Mitleid mehr!
Was andere über ihn denken interessiert ihn recht wenig. Er wirkt auch immer respektlos da er sich nie die Mühe macht sich jemandem auch nur vor zu stellen. Es könnte sein das die meisten seiner Kollegen nur seinen Namen durch jemand anderes kennen denn manchmal ignoriert er einfach alles und jeden, da kann man tun was man will. Aber sobald Haru scheiße drauf ist, sollte man ihn wirklich in Ruhe lassen. Das schwierige ist, dass man nicht merkt wann er schlecht drauf ist. Das eine Mal schaut er wie das andere Mal. Finster und ausdruckslos. Wenn dann mal wütend, aber dann ist es schon längst zu spät.
Er Vertraut eigentlich niemanden. Nur schwer, und das hat bis jetzt nur Tian geschafft. Er ist eben verschlossen und lässt niemanden an sich ran. Um das zu verhindern ist er auch sehr abweisend und oft auch beleidigend. Einschätzen kann man ihn eigentlich nicht. Was er denkt kann man auch nicht so schnelle erraten und wenn man denkt man kann ihn irgendwie einschätzen verändert er nochmal sein ganzes Verhalten! Und dazu kommt noch das er sich von niemandem anfassen lässt. Eigentlich nur von denen die er Leiden kann, aber von denen gibt es niemanden mehr…

Lebenslauf
Die Vergangenheit eines Schatten… Haru war nie sonderlich auffällig. Er hielt sich immer im Hintergrund und ließ anderen gerne den Vortritt. Er probierte immer spielerisch aus dem Rampenlicht zu kommen wenn er mal darin stand denn sein Vater hat ihm beigebracht das es niemals etwas bringt im Rampenlicht zu stehen weswegen man vielleicht besser im Schatten bleiben sollte.
Zusammen mit einer kleinen Schwester wuchs er in Nagasaki auf, bis er 7 war. Bis dahin war er unauffällig in der Schule. Er hat schwer Freunde gefunden war aber schnell für Dinge zu begeistern. Er schrieb immer gute Noten und hatte schon immer seine eigene Meinung und seinen eigenen Kopf, blieb damit aber im verborgenem.
Sein Vater war ein Ninja, was niemand weiß. Er trainierte seinen Sohn wie verrückt. Als Haru 11 war zog die Familie nach Amerika. Er war gut und schnell darin die Sprache zu lernen, schaffte es sich in den Unterricht ein zu finden und blieb weiterhin gut in der Schule.
Seine Eltern gründeten ein Unternehmen in Amerika, welches irgendwann pleite ging und seine Eltern ließen ihn und seien kleine Schwester einfach auf der Straße sitzen. Sie wurden von einem Waisenhaus aufgenommen in welchem er Tian kennen lernte. Tian war genauso alt wie er und die beiden hatten ziemlich ähnliche Interessen. Während die beiden sich anfreundeten fand seine Schwester auch Freunde, jedoch waren das keine guten Freunde. Sie bauten nur Blödsinn und so kam es wie e skommen musste, Die Schwester von Haru verlor durch einen Unfall ihr Augenlicht. Haur machte sich Vorwürfe und Tian heiterte ihn immer wieder auf. Mit 16 Jahren kamen sich die beiden ruckartig näher als sie etwas betrunken waren (und das zum ersten Mal). Auf dem Weg nach Hause küssen sich die beiden, eher unabsichtlich und als sie weiter gehen wollten wurden sie plötzlich überfallen. Der Stille Junge welcher nur durch Tian auftauen konnte, welcher nur in dessen Gegenwart wieder schaffte zu Lächeln, erstarrte. Tian schmiss sich vor Haru und wurde abgestochen. Tian starb in den Armen von Haru was ihn endgültig fertig machte. Denn mehr als die Sekunde als er starb weiß er nicht mehr. Er wachte bei der Regierung auf, welche ihn als Experiment verwendeten, ausbildeten und schließlich bei die Polizei setzten. Er brauchte nicht lange um in die Spezialeinheit zu kommen. Er hat sein Gedächtnis verloren, jedoch änderte sich nichts an seinem Charakter, denn er spürte, dass er jemand wichtiges vergessen hat, jemand sehr sehr wichtiges für ihn un ddas macht ihn fertig.
Daehyun
Larri
TwoWorldsOneHope
SPARKS FLY @ storming gates


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haru Tanaka

avatar


BeitragThema: Re: Haru Tanaka   Do Jan 19, 2017 11:22 am


Japanese Boy
» The World of Haru «
» Man muss wohl verstehen das Haru sehr eigen ist... Er ist zwar originell jedoch versteht er kaum noch Spaß. Er lächelt selten und wirkt immer als sei er sauer oder traurig. Er gestattet es sich nicht mehr Freude zu haben und vermeidet alles wo viel los ist. Seid kurzem ist er nicht mehr gerne unter Menschen sondern für sich. Er wurde zum Einzelgänger, Einzelkämpfer. Er reagiert recht extrem auf Dinge und ist dabei sehr akkurat. Alles muss möglichst genau laufen und geplant sein. Er hasst es regelrecht zu improvisieren und mit anderen zusammenarbeiten, da spielt er nicht mit.
Man bringt ihn durch die falschen Worte recht schnell auf die Palme und von da aus nicht mehr runter. Er fühlt so gesehen auch sehr extrem, probiert aber seine Gefühle zu verstecken. Schnell wird er mal laut und knallt einem alles an den Kopf was ihm gerade einfällt. Trotzdem ist er gut darin andere ein wenig zu manipulieren. Eine gewisse Dreistigkeit gehört auch dazu. Und sagen lässt er sich auch nichts. Egal wer, wann oder wo. Es geht nach seinem Kopf was ihm schon einigen Ärger mit Austin eingebracht hat! Und das sollte er eigentlich vermeiden. Aber trotzdem ist er neugierig, wenn er was wissen will dann findet er das auch heraus. Er lässt sich kaum vor etwas stoppen und wenn er Rache will… Mein Gott, DANN RENN! Er hat seine Gefühle nicht immer im Griff. Er agiert schon sehr stark nach ihnen, kann es nicht verhindern und ihn dann wütend zu machen wäre ein Fehler! Er scheut auch nicht zurück Mädchen mal eine zu Knallen wenn diese es verdient haben denn er sieht kaum einen Unterschied darin.
Und wenn irgendwer mal den Namen Tian sagt, tickt er eigentlich immer aus. Sei es weil einfach nur Tian gesagt wurde oder weil Tian beleidigt wurde, dann wird es jedoch brenzlig, denn dann muss man ihn meistens zu dritt von irgendjemandem runter zerren und diesen dann zum zusammenflicken ins Krankenhaus bringen…
Wenn es in einer Situation jedoch stressig wird, Zeitdruck entsteht und es ein wichtiger Auftrag ist, dann behält er eigentlich immer einen kühlen Kopf und weiß was zu tun ist. Er durch denkt fast alle Szenarien genau bevor sie passieren können, also kann eigentlich auch selten wirklich was passieren… Das ganze wurde jedoch noch extremer… seid diesem Jahr… empfindet er gar kein Mitleid mehr!
Was andere über ihn denken interessiert ihn recht wenig. Er wirkt auch immer respektlos da er sich nie die Mühe macht sich jemandem auch nur vor zu stellen. Es könnte sein das die meisten seiner Kollegen nur seinen Namen durch jemand anderes kennen denn manchmal ignoriert er einfach alles und jeden, da kann man tun was man will. Aber sobald Haru scheiße drauf ist, sollte man ihn wirklich in Ruhe lassen. Das schwierige ist, dass man nicht merkt wann er schlecht drauf ist. Das eine Mal schaut er wie das andere Mal. Finster und ausdruckslos. Wenn dann mal wütend, aber dann ist es schon längst zu spät.
Er Vertraut eigentlich niemanden. Nur schwer, und das hat bis jetzt nur Tian geschafft. Er ist eben verschlossen und lässt niemanden an sich ran. Um das zu verhindern ist er auch sehr abweisend und oft auch beleidigend. Einschätzen kann man ihn eigentlich nicht. Was er denkt kann man auch nicht so schnelle erraten und wenn man denkt man kann ihn irgendwie einschätzen verändert er nochmal sein ganzes Verhalten! Und dazu kommt noch das er sich von niemandem anfassen lässt. Eigentlich nur von denen die er Leiden kann, aber von denen gibt es niemanden mehr... «



Tian Xhang || 21 Jahre || Experiment
Tian und Haru sind beste Freunde, nicht nur weil die beiden zusammen ein Schicksal teilten und im Waisenhaus waren, auch weil sie sich so gut ergänzten, das es schon fast wehtat wenn die beiden getrennt voneinander waren. Tian ist schon etwas länger im Waisenheim gewesen, da er von Geburt an Waise war. Seit Vater starb vor seiner Geburt und seine Mutter während seiner Geburt. Weswegen es erstaunlich ist das Tian so ein optimistischer und fröhlicher Mensch war. Er und Haru machten so ziemlich alles zusammen. Als sie gerade 16 Jahre alt wurden wollten die beiden zusammen zum ersten Mal Alkohol trinken, sie wurden besoffen, und eines kam zum anderen, als sich die beiden auch schon küssten. Auf dem Weg nach Hause wurden sie schließlich überfallen und Tian bekam ein messer in den Bauch, bei dem Versuch Haru zu retten. Was Haru jedoch nicht weiß, das Tian ebenfalls ein Experiment ist. Jedoch ist dieser erst vor kurzem wirklich „aufgewacht“ und bereitet seitdem nur Probleme. Da beide ihre Vergangenheit vergessen haben, fragen sie sich was passieren würde wenn die beiden sich begegnen, da beide doch schon sehr Depressiv wirken. Und Tian jegliche Zusammenarbeit verweigert.


Hiromi || 16 Jahre || Tiger
Hiromi ist die jüngere Schwester von Haur, sie sind 5 Jahre auseinander und sie wurde ebenso wie Haru ausgebildet von ihrem Vater. So wie Haru kam sie in ein Waisenheim und verlor durch einen Unfall ihr Augenlicht. Jedoch entwickelte sie erstaunliche Fähigkeiten als eines Tages ihr Bruder und dessen besten Freund verschwanden. Sie sucht seitdem nach ihm und gelangte so in die Fänge der Tigers. Welche sie ausbilden wollten, als sie merkten das sie Blind war, auch wenn sie ein ausgeprägtes Gehör und Gefühl hat. Sie hat noch ein altes Bild von Haru und seit sie ein Mitglied der Tigers ist sucht sie nach Haru. Auch wenn sie Blind ist, kann sie noch sehr gut kämpfen.


Levy || 20 Jahre || Experiment/Ärztin
Levy ist Teil der Leute die an Haru experimentiert haben. Sie ist seine Ärztin und kennt ihn so schon sehr lange. Sie war mit 16 Jahren schon fertig mit ihrer Mutation, eine Genie, hat innerhalb geringer Zeit ihr Studium absolviert und so kennen sie und Haru sich bis heute. Sie verstehen sich realtiv gut, wenn man bedenkt das Haru sie meistens ignoriert und sie trotzdem freundlich und höflich zu ihm ist. Sie ist auch Teil des Teams welches sich um Tian kümmert und sie ist diejenige die die beiden zusammen bringen will.



Freddy || 23 Jahre || Police
Freddy ist Geheimagent und ermittelt momentan gegen die Gangs. Er findet die Schwester von Haru welche ihn fragte ob er den Jungen auf dem Bild kennen würde. Jedoch merkt er genauso das sie kein normaler Mensch ist, dass sie vermutlich ein Gangmitglied ist. Er und Haru haben schon oft miteinander gearbeitet und waren gut miteinander ausgekommen. Weswegen er die beiden zusammenbringen will, aber erst rausfinden will was mit dem Mädchen nicht stimmt und so quasi in die Falle läuft, denn er fängt an sich in sie zu verlieben...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Haru Tanaka
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Haru "Shirohime" Sage Arime
» Haru & Kazumi (Weg zur Freundschaft)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Strange Stories ::  :: -
Gehe zu: