StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Min Se Jeong

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
LarriKate
Admin
avatar


BeitragThema: Min Se Jeong   Mi Jun 07, 2017 1:05 pm





Min Se JeongKrystal25.0618 JahreSeoul/SüdkoreaAuftragskillerSingleHetero
Aussehen
Haarfarbe : blond
Augenfarbe : braun/schwarz
Tattoos : keines
Schmuck : keinen
Größe : 1,63m
Gewicht : 49kg
Statur : schlank und trainiert

Charakter
Krys kann sich selbst nicht einmal wirklich einschätzen. Wenn sie überlegen müsste wie sie handeln soll, wird sie etwas anderes denken, als das sie es tut. Durch ihren Vater ist sie dies gewöhnt und denkt so, dass es schwierig ist mit ihr aus zu kommen, denn sie ist nicht nur unberechenbar, sondern genauso ist sie eine sehr freche Person. Ihr loses Mundwerk verpasst ihr nicht sonderlich viele Freunde. Aber so schnell wird sie die Meinung anderer auch nicht interessieren. Dadurch das sie früher sehr reich war wurde sie von manchen verachtet und von manchen geliebt. Es gab viele Gerüchte und immer wieder wurde Dinge gesagt die gar nicht stimmten, aber sie interessierte es nie was die anderen sagten, es lässt sie kalt, da sie in ihrer Kindheit auch oft runter gemacht wurde, und das von ihrem Vater. Der einzige Mensch der an sie ran gekommen sind, was sie nur noch mehr abgehärtet hat, denn durch ihre Sturheit hat sie ihm trotzdem immer wieder gesagt, wie sehr sie ihn hasst. Stur ist sie aber auch über ihr Handeln. Wenn sie etwas falsch macht sieht sie es patu nicht ein, dass würde ihren Stolz verletzen, den sie sehr gerne hält. Ehrgeizig ist sie nicht gerade, eher sprunghaft. Man weiß nie genau wann sie etwas ernst meint, oder wann sie sich wirklich für einen Auftrag ernsthaft anstrengt. Sie ist meistens damit zufrieden wenn sie das Ergebnis getroffen hat. Man muss ja nicht über das Ziel hinausschießen, das ist ihre Meinung, weswegen sie sich nicht überanstrengt weil sie recht praktisch denkt. Was ist wenn etwas schlimmes folgen würde und man hat seine ganze Kraft schon verbraucht? Das wäre ja nicht Sinn und Zweck der Sache. Krys hat also, genau genommen, immer noch etwas in der Hinterhand, sei es Reserven, Waffen oder Informationen... Sie ist wirklich schwer zu fassen und einzuschätzen. 
Durch ihren Vater glaubt sie auch nicht jemals wieder geliebt werden zu können, oder das es Liebe gibt, weswegen sie Menschen gegenüber sehr misstrauisch ist und verdammt stinkig wenn sie jemand auf ihre Gefühle anspricht. Wenn sich jemand über ihre Familie lustig macht, dann reagiert sie oftmals nicht wirklich darauf, weil sie sich nicht wirklich provozieren lässt. Genauso ist sie jedoch sehr sehr provokant. Alles und jeden provoziert sie. Auch wenn sie sich eigentlich nicht provozieren lässt, kann sie verdammt aggressiv sein, aber wenn sie aggressiv ist, dann gibt es entweder ganz oder gar nicht, also sollte man bei ihr wirklich vorsichtig sein. Auch wenn sie auf Sparflamme brennt, brennt sie erst alles nieder bevor sie ausgeht. 






StärkenSchwächenVorliebenAbneigungen
Kampfsport sehr schnell reizbar Sport Angeber
Sprachen überreagiert oft zu schnell Kochen Feiglinge
Tanzen&Singen wird schnell unsicher Singen Wasser
Schlittschuhlaufen nimmt alles persönlich Sprachen Polizei
Kochen kann den Mund nicht halten Tanzen Besserwisser 





Lebenslauf
Krystal ist aufgewachsen als eine verhasste und geliebte Person. Als Tochter eines Mannes der Reich ist, hat man es nicht immer leicht. Man weiß nicht wem man trauen kann, wer es ernst meint und wer einen nur ausnutzt. Mit ihrer 4 Jahre älteren Schwester verstand sie sich nie wirklich gut. Sie heißt Kira und verkehrte nur in den höher gelegenen Kreisen, mit Mädchen die die Töchter von andern CEOs waren. Krys wollte eher auf dem Boden der Tatsachen bleiben, denn Geld änderte nichts.
Doch da ihr Vater kaum zu Hause war und ebenfalls ihre Mutter im Unternehmen arbeitete, setzte der zweifache Vater auf eine gute Erziehung und bat seine eigenen Eltern dazu. Ein Jahr hatte die kleine Krystal was von ihrer Großmutter, eine sanfte und gutmütige Frau die bestimmt viel dazu beigetragen hat, dass Krystals Vater so ein Mensch war. Doch dann übernahm der Großvater die Kontrolle. Es schien, dass er an Krystal das auslebte, was er nicht an ihrem Vater ausleben konnte. Erzogen wurde sie mit Schlägen und mit Bestrafung. Volle Kontrolle hielt er über ihr und zwang sie mit 5 Jahren Taekwondo zu lernen, jedoch gefiel es ihr und sie freute sich auf die Stunden in denen sie einfach von allem weg sein konnte. 
Mit 8 Jahren wollte Krystals Vater das sie zusammen mit ihrem Onkel nach New York zieht. Sie wurde geschlagen und beleidigt. Immer wieder erniedrigt. Sie könne nichts, hieß es, sie sei eine Versagerin, hieß es. Krystal hielt es irgendwann nicht mehr aus und fing mit 9 Jahren an ihre Gedanken laut auszusprechen. Egal wie sehr sie dafür geschlagen oder bestraft wurde, sie härtete immer mehr ab. Niemand konnte mehr zu ihr durchbringen und sie wurde zu einem Eisblock der alles von sich stieß. Eigentlich hatte sie da auch keine Freunde und wurde zu einer düsteren Einzelgängerin die jeden Tag mit neuen Wunden in die Schule kam. Ihre Lehrer verzweifelten auch mit ihr da sie anfing Autoritätspersonen zu verachten. Ihr Großvater tat ihr das alles an, weil ihre Eltern diesen darum gebeten haben und so sind sie für ihr leid verantwortlich. Krystal hielt jeden für jemanden der so handelte und fing an nicht mehr an die Liebe zu glauben. Als ob es wirklich Liebe gäbe, oder Respekt. Sie verlor alles an menschlichen Gefühlen und wurde einfach nur aggressiv oder kontrolliert. Eine tickende Zeitbombe die mal so mal so explodierte, unvorhersehbar. 
Mit 12 Jahren war Krystal eine der besten Taekwondokämpfern in ganz Amerika und wurde von einem Hunter in die Gang gelockt. Durch ihre Sprachkenntnisse, die sie mit 5 schon eingeflößt bekam, konnte sie auch ohne ihre Taekwondotalent schon etas tun. Bis sie 14 Jahre alt wurde, wurde sie trainiert, zwar nicht so grausam wie bei den Tigers, aber da reichte allein schon ihre Psychische Angeknackstheit. 
Krystal wurde zwar ruhiger, aber genauso wurden ihre Ausraster auch schlimmer die sie ab und an mal hat. Sie ist ein richtiger Teil von den Dragons und glaubt immer noch nicht daran, dass man wirklich lieben kann.

Krystal einen ziemlich gestörten Großvater, welcher sie erziehen wollte. Ihre Oma, welche immer nur Gutes für sie wollte, starb viel zu früh an einem Herzinfarkt. Ihre Eltern waren ständig am arbeiten und so wurde Krystal von ihrem sehr strengen Opa aufgezogen, welcher sie in ihre Erziehung geprügelt hat... Wortwörtlich. Dazu hat Krystal noch eine ältere Schwester Namens Kira, aber die beiden haben keinen Kontakt mehr, sie haben beide sehr unter dem Großvater und dem Onkel gelitten.


LARRI Krystal Jung Gang Play in Seoul
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://some-strange-stories.forumieren.com
 
Min Se Jeong
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Strange Stories ::  :: -
Gehe zu: