StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Dawn Beaumont

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
LarriKate
Admin
avatar


BeitragThema: Dawn Beaumont   So Feb 28, 2016 7:14 pm


Vorname: Geboren wurde ich unter dem Namen Dawn Elizabeth Beaumont, wobei ich eigentlich immer nur Dawn gerufen werde und mein zweiter Name nur zu formalen Anlässen Beachtung findet. Dawn bedeutet so viel wie die Morgendämmerung oder der Sonnenaufgang, meine Eltern haben mir als ich ein Kind war einmal erzählt, dass ich so genannt wurde, weil ich zu den ersten Sonnenstrahlen des Sommers geboren wurde und damit ein neues Licht in ihr Leben gebracht hatte. Vielleich mochten sie den Namen aber auc einfach nur. Elizabeth hingegen ist ebenfalls der Name meiner Mutter, ich wurde also nach ihr benannt, was mich mit Stolz erfüllt.
Nachname: Beaumont ist mein Familienname, ich habe mal gelesen, dass sein Ursprung in einer alten Sprache liegt, die heute nicht mehr gesprochen wird - es bedeutet irgendetwas in der Richtung wie lieblicher oder schöner Berg, aber es gibt keine genaue Übersetzung in unsere Sprache.
Alter: Ich bin derzeit 18 Jahre jung.
Geschlecht: weiblich
Distrikt: Kapitol
Beruf: Studentin

Aüßeres
So wie du äußerlich erscheinst.

Größe: Mit 1.63m bin ich nicht gerade riesig, aber auch nicht zu klein - früher habe ich mir oft gewünscht größer zu sein, aber mittlerweile stört es mich gar nicht mehr.
Gewicht: Habt ihr noch nie gehört, dass man ein Mädchen nicht nach seinem Gewicht fragt?! Ich denke ich wiege so um die 50kg, auch wenn euch das eigentlich überhaupt nichts angeht.
Augenfarbe:  braun
Haarfarbe: Meine Haare sind abhänig vom Licht und der Jahreszeit dunkelbraun bis schwarz.

Aussehen:
Wie ich oben bereits erwähnt habe bin ich mit 1.63m nicht gerade groß, insgesamt bin ich auch eher schmal gebaut, wobei zierlich auch nicht das richtige Wort wäre, um mich zu beschreiben.. zumindest finde ich, dass meine Figur definitiv einen sportlichen Touch hat und ich nicht aussehe, als wäre ich ein kleines, zartes Mädchen mit dem man alles machen kann. Mein Gesicht könnte da jedoch schon einen anderen Eindruck geben - ich habe große, dunkelbraune Augen und volle Lippen, die oft zu einem fröhlicheln Lächeln verzogen sind. Mein Haar ist ebenso dunkel, im Winter sogar fast schwarz, und umrandet mit langen, weichen Wellen meine Gesichtszüge. Ich trage es meistens offen, wenn sich der Anlass jedoch bietet, habe ich auch nichts gegen eine schicke Hochsteckfrisur einzuwenden. Mein Kleidungsstil ist sehr feminin und was das angeht bin ich vermutlich ein typisches Mädchen und lasse mich schnell von den neusten Trends der Designer des Kapitols inspirieren - ich behalte jedoch immer meinen eigenen Stil und halte mehr von einer einfachen Eleganz als irgendeinem schrägen, ausgefallenen Kostüm.
Persönlichkeit
Jeder ist eben so wie er ist.

staerken

+ Offenheit
+ Humor
+ Charmant
+ Intelligenz
+ Zielstrebigkeit
schwaechen

- Sturheit
- lasse mich manchmal zu sehr von Gefühlen beeinflussen
- Perfektionismus
- meine Freunde und Familie
- sehe ungern das Schlechte in Menschen
Vorlieben

* Schokolade
* Tanzen und Feiern
* warme Sommertage
Abneigungen

# Hochmütigkeit
# Gewalt
# Insekten

Charakter
Meine Freunde können euch vermutlich bestätigen, dass ich ein sehr lebensfroher Mensch bin und man mich selten mit einem traurigen Gesicht sieht. Ich versuche das Leben so zu nehmen, wie es kommt und finde, dass es im Allgemeinen nichts bringt Trübsal zu blasen. Auf meinen Lippen findet sich oft ein breites Lächeln wieder und ich habe schon oft genug festgestellt, dass es für andere Leute ansteckend ist, wenn sie es sehen. Meine Familie und meine Freunde bedeuten mir einfach alles, ich bin immer für sie da, wenn sie mich brauchen und genieße es meine Zeit mit ihnen zu verbringen - denn nichts ist kostbarer als mit den Menschen, die man liebt, zusammen zu sein.. immerhin weiß man nie, wie lange es noch andauert. Man kann sagen, dass ich für fast jede Art von Spaß zu haben bin und gerne neue Dinge, Orte, Menschen oder ähnliches kennenlerne. Meine Offenheit hat es mir auch immer leicht gemacht Anschluss zu finden und es geschieht nicht oft, dass ich mich in fremden Situationen unwohl fühle. Eine weitere Sache, die ich liebe, ist der Sommer und all die Vorteile die er mit sich bringt - Sonne, Wärme, das Blühen der Natur, draußen schwimmen gehen, lange Sommernächte, ... ich könnte hier vermutlich ewig weiter drauf eingehen. Ich bin außerdem - wenn man das von sich selbst behaupten darf - sehr intelligent, die Schule fiel mir schon immer leicht und ich musste nie in irgendetwas große Mühen reinstecken.

Vergangenheit
Wir alle haben etwas hinter uns.


Eltern: Henry und Elizabeth Beaumont. Mein Vater (49) ist einer der einflussreichsten Senatoren im Kapitol und kommt ursprünglich aus einem sehr wohlhabenden, einflussreichen Elternhaus, welches ihm bereits früh die Türen in die Welt der Politik eröffnet hat. Er ist ein sehr guter Mensch, der alles für seine Familie tut und immer ein offenes Ohr für andere hat. Meine Mutter Elizabeth - nach der ich wie oben erwähnt benannt wurde - verstarb an einem Tumor als ich gerade einmal zehn Jahre als war. Es war der traurigste Tag in meinem Leben und ich vermisse sie wirklich sehr. Sie war eine wundervolle Mutter und wie auch mein Vater war sie immer um das Wohlergehen ihrer Familie besorgt.
Geschwister: Alexander (23) und Aiden (20) sind meine beiden älteren Brüder, ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu den beiden. Sie sind immer für mich da, wenn ich sie brauche und ich weiß, dass sie alles für mich tun würden, ebenso wie ich für sie. Ich muss jedoch gestehen, dass mich ihr übertriebener Beschützerinstinkt manchmal echt nervt - aber vermutlich geht es jeder kleinen Schwester so.  
Partner: -
Andere Verwandte: Jonathan und Catherine Beaumont - meine Großeltern väterlicherseits. Sie pflegen gute Kontakte zum Präsidenten des Kapitols und gehören trotz ihres Alters noch zu den einflussreichsten Leuten in meiner Heimat. Ich verstehe mich gut mit ihnen, ebenso wie mit meinen Tanten, Onkeln und deren Kinder, die den Rest meiner Familie bilden.
Freunde: Ich habe einige Freunde, die mein Leben bereichern und mit die für jeden Spaß zu haben sind - besonders erwähnen möchte ich hier aber jetzt nur Kenna Hastings, die meine allerbeste Freundin ist, seit dem ich denken kann.

Vorgeschichte
Nachdem ihr nun schon so viel über meine Familie und mich selbst erfahren habt, wird euch mein restlicher Lebenslauf vermutlich auch nicht wundern. Ich bin natürlich im Kapitol geboren und aufgewachsen, hatte eine sehr behütete sowie glückliche Kindheit und kann eigentlich nicht behaupten, dass mir je irgendetwas gefehlt hat. Natürlich bis zu dem Zeitpunkt an dem meine Mutter gestorben ist. Ich war noch so jung und wollte gar nicht wirklich wahrhaben, dass sie nicht nicht mehr bei mir sein würde - sie war immer mein Vorbild, eine so herzliche, liebevolle Frau und einfach die beste Mutter, die man sich nur wünschen konnte. Es war der traurigste Abend in meinem Leben und es vergeht eigentlich selten ein Tag, an dem ich nicht an sie denke. Ihr Tod hat den Rest meiner Familie schließlich nur noch enger zusammengeschweißt, wir haben stets zueinander gehalten und haben einander unterstützt, wo es auch nur notwendig war. Mein Vater war aufgrund seiner Position natürlich häufig und lange im Senat, daher wurden meine Brüder und ich zum Teil auch von einem Kindermädchen aufgezogen, aber ich wusste, dass er trotzdem für uns da war, wenn wir ihn brauchten.
In der Schule hatte ich eigentlich nie Probleme, ich fand schnell Anschluss und machte mir gleich am ersten Tag ein dutzend Freunde - darunter auch Kenna, die bis heute bei jedem Scheiß, den wir machen, an meiner Seite ist. Wir vertrauen einander alles an und wissen eigentlich alles von dem anderem - egal ob es darum geht, was wir am liebsten essen, welche Jungs wir gut finden oder für welchen Sieger wir gerade schwärmen.
Mein Leben ist ansonsten eigentlich relativ ereignislos verlaufen, wenn man davon absieht, dass ich eigentlich dank meiner familiären Beziehungen bei jedem großen Event zu den Ehrengästen gehöre, oft die Möglichkeit habe, Dinge zu tun oder zu erleben, die normale Bürger nicht tun können und insgesamt vermutlich einfach ein ziemliches Glück mit meinem Leben haben. Und dies weiß ich auch definitiv zu schätzen.
2013 COPYRIGHT: Funkenregen


To You.

Dein Alter: siehe Nick Hale
Wie hast du hier her gefunden?: siehe Nick
Darf dein Charakter nach verlassen des Forums weitergeben werden? Mal sehen(:
Darf dein Steckbrief nach verlassen des Forums weitergeben werden? Mal sehen(;
Avatarperson: Adelaide Kane
Regeln gelesen?: * Accept by Raven
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://some-strange-stories.forumieren.com
 
Dawn Beaumont
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The Tribe A New dawn
» The Tribe: The New Dawn (Buch)
» The Dawn of Destiny
» One Piece - Dawn of The New World
» The Legende of Spyro Dawn of the Dragon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Strange Stories ::  ::  :: Relations Charaktere-
Gehe zu: