StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Justin Tallyn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
LarriKate
Admin
avatar


BeitragThema: Justin Tallyn   So Feb 28, 2016 7:39 pm





NAMENSBEDEUTUNG:
Mein Name stammt von Justus ab, das bedeutet der Gerechte, mag ich.

SPITZNAME:
Mein Spitzname ist Just, manchmal aber auch Just in... someone?

CODENAME:
Mein Codename ist Phönix, diese sind wunderschön, genau wie ich!

ALTER:
Ich bin 21 Jahre alt.

ABSTAMMUNG:
Mein süßer lieber Daddy ist Hades Gott der Unterwelt und der Toten.

GEBURTSTAG:
Ich wurde am 18. Juni, 20Minuten früher als mein Bruder geboren.

GEBURTSORT:
Ich wurde in Atlantic City geboren, naja wir...



KRAFT:
Ich kann das Feuer beherrschen, ebenso Skelette kontrollieren und natürlich Geister beschwören. Ich mag meine Fähigkeiten.

WAFFE:
Auch wenn meine Waffe das Schwert ist, bin ich im Nahkampf ohne Waffen deutlich besser!

TEAM:
Ganz klar bin ich in Team Rot.

RANG:
Auch wenn es den Ares Sprösslingen nicht gefällt, ich bin der Anführer.

SONSTIGES:
Ich bin der beste Nahkämpfer, außerdem habe ich seit längerem einen Gelderländer Fuchs Hengst namens Höllenstern.



CHARAKTER:
Meinen Charakter zu beschreiben ist wohl ein wenig schwerer als man meint. Ich bin zu einem nicht sehr Ernst, und lasse mich nicht Einschüchtern. In gefährlichen Situationen bin wohl ich immer der der einen klaren Kopf bewahrt und denken kann. Meisten reiße ich noch Witze wenn jemand gegen mich kämpft und provoziere. Sozusagen sieht es aus als ob ich sehr arrogant und selbstsicher wäre, jedoch nehme ich das meiste gar nicht wirklich wahr... So was wie Angst und Wut verbanne ich fast komplett aus meinem Körper, da kann wirklich niemand etwas tun. Wenn wir jetzt wieder auf Provozieren gehen würden, darin bin ich wirklich gut. Mein Humor ist auch sehr interessant.

STÄRKEN:
Schwertkampf
Nahkampf
Provozieren
Reiten
'Feuern'


SCHWÄCHEN:
nicht sehr ernst
schnell gelangweilt
lasse mir nichts sagen
komme nicht mit Angsthasen und Schwächlingen zurecht
kann Tussen nicht leiden


VORLIEBEN:
Kampf
Reiten
'Feuern'
Streiten
Provozieren


ABNEIGUNG:
Angeber
Verlierer
Schwächlinge
Verräter
Tussen



GRÖßTE ANGST:
Jemanden zu verlieren den man liebt.

GRÖßTER WUNSCH:
Immer mit den Lieben zusammen zu sein.


KLEIDUNGSSTIL:
Eigentlich immer was dunkels und meistens nur Shirt und Jeans. Zum Kampf trage ich eigentlich immer sowas ähnliches wie eine Rüstung. Aber was man bei mir wirklich immer sieht, mein Schwert.

WIRKUNG AUF ANDERE:
Ich wirke wahrscheinlich nicht so einschüchternd wie mein Bruder. Jedoch kann ich andere sehr gut verunsicher. Oftmals schaffe ich es sogar ein paar Sprachlos zu bekommen. Auf Mädchen wirke ich deutlich anziehender als Nick, aber nur wenn wir beide böse gucken, da ist er wohl offenbar der Champ.

dies ist eine Zeile Songtext
dies ist noch eine lange Zeile Songtext
MUTTER:
Eliza Tallyn, Versicherungsvertreterin, 43 Jahre
Unsere Mutter hat wohl ziemlich unter uns zu leiden gehabt, trotzdem haben wir sie beide sehr lieb. Selbst nachdem sie uns ins Camp abgeschoben hat, kann man ihr immer wieder verzeihen.

VATER:
Mein Lieber Daddy, ach ja. Den Kerl sitzt unten in der Hölle und wartet darauf uns Feuer unterm' Arsch machen zu können.

GESCWHISTER:
Mein Lieber Lieber kleiner Zwillingsbruder. Er heißt Nick, seinen vollen Namen habe ich mir nichtmal mehr gemerkt... Aber man könnte sagen wir sind sowas wie beste Freunde und gleichzeitig die Vertreter der Hölle.

HALBGESCHWISTER:
Die sitzen alle bei Daddy.



LEBENSLAUF:
Ich wurde so ziemlich genau im Sommer geboren, 18 Juni ist doch Sommer? Auf jeden Fall wurde ich als erster Sohn geboren, der Zweite hatte einwenig verspätung und wurde Nick genannt. Unsere Mutter hatte sehr viel mit uns zu tun gehabt, wir waren nicht gerade Engelchen. Immer wieder wanderten Tote durchs Treppenhaus und immer wieder sind igrendwelche Sachen in Flammen aufgeganegn, natürlich nicht so ganz absichtlich, naja fast. Als wir dann in die Schule kamen passierte ein Unglück nach dem nächsten, Nick (als 7 Jähriger!!!) hatte es schon geschafft sich zu prügeln und einige echt Krasse Kreaturen sind aufgetaucht. Unsere Mutter ließ uns keien Woche dort und schon saßen wir in einem Schiff Richtung Camp Half Blood. Nicht lange und wir wurden als Söhne von Hades anerkannt. Ich fand das ganze Recht naja lustig, nicht so Nick der verabscheut Hades lieber heimlich in seinen Gedanken. Aber schon kurz darauf fing sich Nick weiterhin an zu prügeln und die meisten fragten sich nur wie ein 7Jähriger auf einen 12 Jährigen losgehen konnte und dann auch noch gewann?! Das war echt krass aber kurz darauf verschwand der Junge und wir sollten erst 5 Jahre später rausfinden was dort passiert ist. So wuchsne wir auch lernten unsere Fähigkeiten ein wenig zu kontrollieren und auch wie man mit dem Schwert umgeht. Nick hatte schnell den dreh raus, und ich eher mkt unseren echt geilen Fähigkeiten. Mit 9 brachte es Nick wiedermal zu stande fast das ganze Camp abzufacklen. Ich fand es eher amüsant, nicht so die anderen, naja die sind ja auch nicht Feuer fest. So blieb Nick immer schweigsam und ich immer spaßig, so zu sagen. Man könnte mich auch fies beschreiben denn immer wieder kommt es vor das sich Nick schlägt wenn ich dabei bin setzte ich mich hin und frage irgendwen nach Popcorn, wenigstens Maiskörnern. Aber nein die waren eher darüber geschockt wie Nick zuschlagen konnte, sher amüsant nebenbei bemerkt. Das ich danach noch mit Nick darüber rede wie geil er den anderen verkloppt hat lässt mich noch schlechter dastehen aber mich interessiert es kaum.


Code:
<style type="text/css"><!-- #ronjas4bild { background: url('https://www2.pic-upload.de/img/33445506/ScreenShot2014-11-21at7.32.49am.png'); width: 430px; height: 250px; box-sizing: border-box; } #ronjas4hg { background: #f3e8d9; padding: 20px; width: 430px; box-sizing: border-box; } .ronjas4box { margin: 20px 0px; padding: 10px; border: solid 1px #eaddce; text-align: justify; font-size: 10px; font-family: verdana; color: #191819; height: 220px; overflow: auto; } .ronjas4titel { font-size: 7px; font-family: calibri; letter-spacing: 6px; color: #ba8b5e; text-transform: uppercase; text-shadow: 1px 1px 1px #eaddce; } .ronjas4utitel { font-size: 5px; font-family: calibri; letter-spacing: 2px; color: #888888; text-transform: lowercase; } #ronjas4icon { border: solid 5px #eaddce; float: left; margin-right: 20px; } #ronjas4rechts { height: 85px; width: 285px; float: right; } #ronjas4balken1 { margin: 6px 0px 2px 0px; padding: 2px 2px 3px 2px; background: #eaddce; font-size: 10px; font-family: calibri; color: #232121; } .ronjas4balken { margin: 2px 0px; padding: 2px 2px 3px 2px; background: #eaddce; font-size: 10px; font-family: calibri; color: #232121; } .ronjas4box::-webkit-scrollbar { width: 3px; height: 3px; background: #ebdac4; } .ronjas4box::-webkit-scrollbar-thumb { background: #ebdac4; border-top: 1px solid #eaddce; border-bottom: 1px solid #eaddce; } .ronjas4box::-webkit-scrollbar-track-piece { background: #eaddce; border: 1px solid #f3e8d9; } --></style>

<center><div id="ronjas4bild"><img src="https://i97.servimg.com/u/f97/13/96/80/22/codeti11.png">
</div><div id="ronjas4hg"><div class="ronjas4box">
NAMENSBEDEUTUNG:
 Mein Name stammt von Justus ab, das bedeutet der Gerechte, mag ich.

SPITZNAME:
Mein Spitzname ist Just, manchmal aber auch Just in... someone?

CODENAME:
Mein Codename ist Phönix, diese sind wunderschön, genau wie ich!

ALTER:
Ich bin 21 Jahre alt.

ABSTAMMUNG:
Mein süßer lieber Daddy ist Hades Gott der Unterwelt und der Toten.

GEBURTSTAG:
Ich wurde am 18. Juni, 20Minuten früher als mein Bruder geboren.

GEBURTSORT:
Ich wurde in Atlantic City geboren, naja wir...



KRAFT:
Ich kann das Feuer beherrschen, ebenso Skelette kontrollieren und natürlich Geister beschwören. Ich mag meine Fähigkeiten.

WAFFE:
Auch wenn meine Waffe das Schwert ist, bin ich im Nahkampf ohne Waffen deutlich besser!

TEAM:
Ganz klar bin ich in Team Rot.

RANG:
Auch wenn es den Ares Sprösslingen nicht gefällt, ich bin der Anführer.

SONSTIGES:
Ich bin der beste Nahkämpfer, außerdem habe ich seit längerem einen Gelderländer Fuchs Hengst namens Höllenstern.



CHARAKTER:
Meinen Charakter zu beschreiben ist wohl ein wenig schwerer als man meint. Ich bin zu einem nicht sehr Ernst, und lasse mich nicht Einschüchtern. In gefährlichen Situationen bin wohl ich immer der der einen klaren Kopf bewahrt und denken kann. Meisten reiße ich noch Witze wenn jemand gegen mich kämpft und provoziere. Sozusagen sieht es aus als ob ich sehr arrogant und selbstsicher wäre, jedoch nehme ich das meiste gar nicht wirklich wahr... So was wie Angst und Wut verbanne ich fast komplett aus meinem Körper, da kann wirklich niemand etwas tun. Wenn wir jetzt wieder auf Provozieren gehen würden, darin bin ich wirklich gut. Mein Humor ist auch sehr interessant.

STÄRKEN:
Schwertkampf
Nahkampf
Provozieren
Reiten
'Feuern'


SCHWÄCHEN:
nicht sehr ernst
schnell gelangweilt
lasse mir nichts sagen
komme nicht mit Angsthasen und Schwächlingen zurecht
kann Tussen nicht leiden


VORLIEBEN:
Kampf
Reiten
'Feuern'
Streiten
Provozieren


ABNEIGUNG:
Angeber
Verlierer
Schwächlinge
Verräter
Tussen



GRÖßTE ANGST:
Jemanden zu verlieren den man liebt.

GRÖßTER WUNSCH:
Immer mit den Lieben zusammen zu sein.


KLEIDUNGSSTIL:
Eigentlich immer was dunkels und meistens nur Shirt und Jeans. Zum Kampf trage ich eigentlich immer sowas ähnliches wie eine Rüstung. Aber was man bei mir wirklich immer sieht, mein Schwert.

WIRKUNG AUF ANDERE:
Ich wirke wahrscheinlich nicht so einschüchternd wie mein Bruder. Jedoch kann ich andere sehr gut verunsicher. Oftmals schaffe ich es sogar ein paar Sprachlos zu bekommen. Auf Mädchen wirke ich deutlich anziehender als Nick, aber nur wenn wir beide böse gucken, da ist er wohl offenbar der Champ.

</div><div class="ronjas4titel">dies ist eine Zeile Songtext</div><div class="ronjas4utitel">dies ist noch eine lange Zeile Songtext</div><div class="ronjas4box">MUTTER:
Eliza Tallyn, Versicherungsvertreterin, 43 Jahre
Unsere Mutter hat wohl ziemlich unter uns zu leiden gehabt, trotzdem haben wir sie beide sehr lieb. Selbst nachdem sie uns ins Camp abgeschoben hat, kann man ihr immer wieder verzeihen.

VATER:
Mein Lieber Daddy, ach ja. Den Kerl sitzt unten in der Hölle und wartet darauf uns Feuer unterm' Arsch machen zu können.

GESCWHISTER:
Mein Lieber Lieber kleiner Zwillingsbruder. Er heißt Nick, seinen vollen Namen habe ich mir nichtmal mehr gemerkt... Aber man könnte sagen wir sind sowas wie beste Freunde und gleichzeitig die Vertreter der Hölle.

HALBGESCHWISTER:
Die sitzen alle bei Daddy.



LEBENSLAUF:
Ich wurde so ziemlich genau im Sommer geboren, 18 Juni ist doch Sommer? Auf jeden Fall wurde ich als erster Sohn geboren, der Zweite hatte einwenig verspätung und wurde Nick genannt. Unsere Mutter hatte sehr viel mit uns zu tun gehabt, wir waren nicht gerade Engelchen. Immer wieder wanderten Tote durchs Treppenhaus und immer wieder sind igrendwelche Sachen in Flammen aufgeganegn, natürlich nicht so ganz absichtlich, naja fast. Als wir dann in die Schule kamen passierte ein Unglück nach dem nächsten, Nick (als 7 Jähriger!!!) hatte es schon geschafft sich zu prügeln und einige echt Krasse Kreaturen sind aufgetaucht. Unsere Mutter ließ uns keien Woche dort und schon saßen wir in einem Schiff Richtung Camp Half Blood. Nicht lange und wir wurden als Söhne von Hades anerkannt. Ich fand das ganze Recht naja lustig, nicht so Nick der verabscheut Hades lieber heimlich in seinen Gedanken. Aber schon kurz darauf fing sich Nick weiterhin an zu prügeln und die meisten fragten sich nur wie ein 7Jähriger auf einen 12 Jährigen losgehen konnte und dann auch noch gewann?! Das war echt krass aber kurz darauf verschwand der Junge und wir sollten erst 5 Jahre später rausfinden was dort passiert ist. So wuchsne wir auch lernten unsere Fähigkeiten ein wenig zu kontrollieren und auch wie man mit dem Schwert umgeht. Nick hatte schnell den dreh raus, und ich eher mkt unseren echt geilen Fähigkeiten. Mit 9 brachte es Nick wiedermal zu stande fast das ganze Camp abzufacklen. Ich fand es eher amüsant, nicht so die anderen, naja die sind ja auch nicht Feuer fest. So blieb Nick immer schweigsam und ich immer spaßig, so zu sagen. Man könnte mich auch fies beschreiben denn immer wieder kommt es vor das sich Nick schlägt wenn ich dabei bin setzte ich mich hin und frage irgendwen nach Popcorn, wenigstens Maiskörnern. Aber nein die waren eher darüber geschockt wie Nick zuschlagen konnte, sher amüsant nebenbei bemerkt. Das ich danach noch mit Nick darüber rede wie geil er den anderen verkloppt hat lässt mich noch schlechter dastehen aber mich interessiert es kaum.

</div>
</div><div style="clear: both;"></div></div></center>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://some-strange-stories.forumieren.com Online
 
Justin Tallyn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Strange Stories ::  :: -
Gehe zu: