StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Krya Hale

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
LarriKate
Admin
avatar


BeitragThema: Krya Hale   So Feb 28, 2016 7:41 pm





Vorname:
Kyra
Es ist ein persich, grieschicher Name. Er bedeutet sowas wie Herscherin.

Nachname:
Hale

Spitzname:
Ky

Alter:
17 Jahre

Geburtsdatum:
03.09.1996

Abstammung
Mein Vater ist einer der Drei, er ist Poseidon.

Geschlecht:
Natürlich Weiblich

Charakter:
Ich bin sehr gerecht und nett. Hilfsbereit ebenso auch wenn ich es Liebe zu kämpfen. Jedoch weiß ich wann es "genug" ist. Ich kann auch kustig sein mache gerne Späße. Ich bin manchmal sehr sarkastisch und auch beim Kämpfen mach ich gerne mal Späße. Und zusammen mit meinen Freunden starte ich schonmal Aktionen die total Hirnlos erscheinen.

Waffe:
Meine Waffe ist der Dolch.

Spezialität:
Verteidigen

Kraft:
Die Kontrolle des Wassers. Selten auch heilung durch das Wasser.

größte Angst:
jemanden verlieren.



Stärken:
1. Schwimmen
2. Dolchkampf
3. Heilen
4. Reiten
5. Schnelligkeit


Schwächen:
1. Ruhig bleiben
2. Mund halten
3. Bis zum Ende kämpfen
4. Töten
5. Körperstärke


Vorlieben:
1. Kampf
2. Reiten
3. Wasser
4. Training
5. Wettkämpfe


Abneigungen:
1. Angeber
2. Töten
3. Hades
4. Ungerrechtigkeit
5. Unlustige Menschen/Halbgötter



Family

Mutter:
Feroya

Vater:
Poseidon

Geschwister:
Halbbruder- Dexter

Sonstige Bezugspersonen:
Ein Pferd namens Pegasus, was für eine Ironie.


Lebenslauf:
Mein Name ist Kyra Hale. Ich bin vor 17 Jahren geboren wurden, jedoch schon im Camp. Ich wurde von einer der Trainer groß gezogen und lernte schnell mit allem um zu gehen. Ich lernte zu heilen und das Wasser zu kontrollieren. Dann das Kämpfen wurde mir früh gelehrt. Ich liebte es auch wenn ich immer nur gerecht kämpfte, nicht tötete und auch witze riss. Mit meinen Dolchen kämpfe ich am liebsten, ich kann sie besser schwingen als ein Schwert. Ich sollte eigentlich Anführerin meines Teams werden, jedoch wollte ich nicht, ich wurde beschützerin der Flagge, wir versteckten sie immer am Wasser, da ich es kontrollieren konnte.
Meine Mutter lernte ich nie kennen jedoch hieß es, dass ich einen Bruder hätte. Ich kenne ihn auch nicht, aber wenn sie mich nicht haben wollte, dann wollte ich niemals wissen wer sie war oder was sie tat oder tun würde. Meine Vergangenheit war mir ziemlich egal. Ich genoss es als Halbgöttin, als Tochter des Poseidons. Und das Trainung half mir mit meinen Kräften um zu gehen. Niemals wollte ich jemals wieder dort weg. 
dies ist eine Zeile Songtext
dies ist noch eine lange Zeile Songtext
Meine Fähigkeiten Meine Fähigkeit ist das Wasser zu kontrollieren und auch mit dem Wasser zu heilen. Ich lernte recht schnell zu heilen. Da ich schon im Camp war als ich ein kleines Kind war. Oft war ich auf der Krankenstation und habe ein paar von den Halbgöttern geheilt. Dann fing ich an das Wasser richtig zu kontrollieren. Ich kann Bäche leeren und Wellen erzeugen. Mit sehr viel Konzentration oder auch mit Angst kann ich das Wasser aus der Luft ziehen das ist nie wirklich viel, aber es kann in gewissen Situationen helfen. Dazu kommt, dass ich mit Pferden reden kann, genauso kleine Erdbeben erzeugen, jedoch muss ich da noch üben.

Sato ist mein 7 jähriger Andalusier-Pegasus. Ich bekam ihn von Posiedon zu meinem Geburtstag geschenkt. Er ist ein Schimmel und total lieb, naja nicht immer. In meiner Nähe macht er nie etwas, jedoch ist er sehr wild und durchgeknallt wenn jemand anderes bei ihm ist. Wenn ich ihn auf Wiesen laufen lasse ist er verdammt schnell. Und außerdem liebt er Wasser. Er hat einen tollen Charakter.

Man würde mich als bekloppt beschreiben weil ich gerne in meinen drei Kleidern kämpfe. SIe geben mir Bewegungsfreiheit und ich habe einfach diese Verbindung zu den Kleidern. Das weiße Kleid ziehe ich immer zum Flaggeerobern an. Denn das weiß erinnert mich an die Reinheit des Meeres.

Ich kämpfe eigentlich Hauptsächlich mit meinen Dolchen. Ich habe immer mehr als Drei dabei und kann sie auch werfen, natürlich auch treffen. Ich nehme sie als Verlängerung meines Armes und lenke so die Klinge oder Schläge meines Gegners ab. Wenn ich mal wirklich um mein Leben kämpfen muss kann ich beim Wegdrehen auch die Kehle meiner Gegner aufschlitzen, dass ist wirklich praktisch.

Ich liebe ihn ganz klar. Nick ist schon jetzt ein wichtiger Teil meines Lebens, er beruhigt mich und versetzt mir Herzrasen. Er schafft einfach alles und ist der einzige dem ich Willenlos ausgeliefert bin. Ich vertraue im Blind und würde mein Leben für ihn geben. Auch wenn er der Sohn des Hades ist, ich werde mich niemals von ihm fernhalten können oder wollen, dass ist unmöglich dafür hat mein Herz schon gesorgt und meine Leidenschaft und Liebe. Er bring mich dazu alle Regeln zu brechen nur um ihn Lieben zu können. Da es eine Gefahr ist, wenn ein Kind von Zwei Halbgöttern entsteht, die die zwei Kinder der großen Drei sind, und keine Geschwister, dürfen wir niemals weiter gehen als uns zu Küssen. Vielleicht finden wir irgendwann eine Möglichkeit, wir, oder ich, Demeter darum bitten die Fruchtbarkeit zu nehmen doch dagegen würde sich Nick ein wenig sträuben. Was genau passieren wird, weiß wohl noch keiner. I

Ich wurde einfach so im Camp abgegeben. Ich bin dort aufgewachsen mit dem Wissen, dass Poseidon mein Vater ist es war nie ein großes Geheimnis und ich hatte nie wirklich Familie, naja bis auf Sam, aber dann tauchte dieses Mädchen auf, ihr Name war Lyra, was mir zuerst komisch erschien. Aber dann, sie konnte Erdbeben erzeugen und mit Pferden reden. Kein Gott außer vielleicht Pan und Artemis, können mit Pferden reden? Nur mein Vater... Aber sie war adoptiert und ihr Alter war unbekannt. Ich verstand es nicht wirklich. Aber dann, sie ist meine Zwillingsschwester, aber wie? Wir sehen uns nicht ähnlich und sie hätte dann doch auch schon von Anfang an im Camp sein müssen. Aber Poseidon bekannte sie nicht gleich als ihre Tochter.

Code:
<style type="text/css"><!-- #ronjas4bild { background: url('http://fs5.directupload.net/images/170702/mgoy5txq.jpg'); width: 430px; height: 250px; box-sizing: border-box; } #ronjas4hg { background: #f3e8d9; padding: 20px; width: 430px; box-sizing: border-box; } .ronjas4box { margin: 20px 0px; padding: 10px; border: solid 1px #eaddce; text-align: justify; font-size: 10px; font-family: verdana; color: #191819; height: 220px; overflow: auto; } .ronjas4titel { font-size: 7px; font-family: calibri; letter-spacing: 6px; color: #ba8b5e; text-transform: uppercase; text-shadow: 1px 1px 1px #eaddce; } .ronjas4utitel { font-size: 5px; font-family: calibri; letter-spacing: 2px; color: #888888; text-transform: lowercase; } #ronjas4icon { border: solid 5px #eaddce; float: left; margin-right: 20px; } #ronjas4rechts { height: 85px; width: 285px; float: right; } #ronjas4balken1 { margin: 6px 0px 2px 0px; padding: 2px 2px 3px 2px; background: #eaddce; font-size: 10px; font-family: calibri; color: #232121; } .ronjas4balken { margin: 2px 0px; padding: 2px 2px 3px 2px; background: #eaddce; font-size: 10px; font-family: calibri; color: #232121; } .ronjas4box::-webkit-scrollbar { width: 3px; height: 3px; background: #ebdac4; } .ronjas4box::-webkit-scrollbar-thumb { background: #ebdac4; border-top: 1px solid #eaddce; border-bottom: 1px solid #eaddce; } .ronjas4box::-webkit-scrollbar-track-piece { background: #eaddce; border: 1px solid #f3e8d9; } --></style>

<center><div id="ronjas4bild"><img src="https://i97.servimg.com/u/f97/13/96/80/22/codeti11.png">
</div><div id="ronjas4hg"><div class="ronjas4box">
Vorname:
Kyra
Es ist ein persich, grieschicher Name. Er bedeutet sowas wie Herscherin.

Nachname:
Hale

Spitzname:
Ky

Alter:
17 Jahre

Geburtsdatum:
03.09.1996

Abstammung
Mein Vater ist einer der Drei, er ist Poseidon.

Geschlecht:
Natürlich Weiblich

Charakter:
Ich bin sehr gerecht und nett. Hilfsbereit ebenso auch wenn ich es Liebe zu kämpfen. Jedoch weiß ich wann es "genug" ist. Ich kann auch kustig sein mache gerne Späße. Ich bin manchmal sehr sarkastisch und auch beim Kämpfen mach ich gerne mal Späße. Und zusammen mit meinen Freunden starte ich schonmal Aktionen die total Hirnlos erscheinen.

Waffe:
Meine Waffe ist der Dolch.

Spezialität:
Verteidigen

Kraft:
Die Kontrolle des Wassers. Selten auch heilung durch das Wasser.

größte Angst:
jemanden verlieren.



Stärken:
1. Schwimmen
2. Dolchkampf
3. Heilen
4. Reiten
5. Schnelligkeit


Schwächen:
1. Ruhig bleiben
2. Mund halten
3. Bis zum Ende kämpfen
4. Töten
5. Körperstärke


Vorlieben:
1. Kampf
2. Reiten
3. Wasser
4. Training
5. Wettkämpfe


Abneigungen:
1. Angeber
2. Töten
3. Hades
4. Ungerrechtigkeit
5. Unlustige Menschen/Halbgötter



Family

Mutter:
Feroya

Vater:
Poseidon

Geschwister:
Halbbruder- Dexter

Sonstige Bezugspersonen:
Ein Pferd namens Pegasus, was für eine Ironie.


Lebenslauf:
Mein Name ist Kyra Hale. Ich bin vor 17 Jahren geboren wurden, jedoch schon im Camp. Ich wurde von einer der Trainer groß gezogen und lernte schnell mit allem um zu gehen. Ich lernte zu heilen und das Wasser zu kontrollieren. Dann das Kämpfen wurde mir früh gelehrt. Ich liebte es auch wenn ich immer nur gerecht kämpfte, nicht tötete und auch witze riss. Mit meinen Dolchen kämpfe ich am liebsten, ich kann sie besser schwingen als ein Schwert. Ich sollte eigentlich Anführerin meines Teams werden, jedoch wollte ich nicht, ich wurde beschützerin der Flagge, wir versteckten sie immer am Wasser, da ich es kontrollieren konnte.
Meine Mutter lernte ich nie kennen jedoch hieß es, dass ich einen Bruder hätte. Ich kenne ihn auch nicht, aber wenn sie mich nicht haben wollte, dann wollte ich niemals wissen wer sie war oder was sie tat oder tun würde. Meine Vergangenheit war mir ziemlich egal. Ich genoss es als Halbgöttin, als Tochter des Poseidons. Und das Trainung half mir mit meinen Kräften um zu gehen. Niemals wollte ich jemals wieder dort weg.  </div><div class="ronjas4titel">dies ist eine Zeile Songtext</div><div class="ronjas4utitel">dies ist noch eine lange Zeile Songtext</div><div class="ronjas4box">Meine Fähigkeiten Meine Fähigkeit ist das Wasser zu kontrollieren und auch mit dem Wasser zu heilen. Ich lernte recht schnell zu heilen. Da ich schon im Camp war als ich ein kleines Kind war. Oft war ich auf der Krankenstation und habe ein paar von den Halbgöttern geheilt. Dann fing ich an das Wasser richtig zu kontrollieren. Ich kann Bäche leeren und Wellen erzeugen. Mit sehr viel Konzentration oder auch mit Angst kann ich das Wasser aus der Luft ziehen das ist nie wirklich viel, aber es kann in gewissen Situationen helfen. Dazu kommt, dass ich mit Pferden reden kann, genauso kleine Erdbeben erzeugen, jedoch muss ich da noch üben.

Sato ist mein 7 jähriger Andalusier-Pegasus. Ich bekam ihn von Posiedon zu meinem Geburtstag geschenkt. Er ist ein Schimmel und total lieb, naja nicht immer. In meiner Nähe macht er nie etwas, jedoch ist er sehr wild und durchgeknallt wenn jemand anderes bei ihm ist. Wenn ich ihn auf Wiesen laufen lasse ist er verdammt schnell. Und außerdem liebt er Wasser. Er hat einen tollen Charakter.

Man würde mich als bekloppt beschreiben weil ich gerne in meinen drei Kleidern kämpfe. SIe geben mir Bewegungsfreiheit und ich habe einfach diese Verbindung zu den Kleidern. Das weiße Kleid ziehe ich immer zum Flaggeerobern an. Denn das weiß erinnert mich an die Reinheit des Meeres.

Ich kämpfe eigentlich Hauptsächlich mit meinen Dolchen. Ich habe immer mehr als Drei dabei und kann sie auch werfen, natürlich auch treffen. Ich nehme sie als Verlängerung meines Armes und lenke so die Klinge oder Schläge meines Gegners ab. Wenn ich mal wirklich um mein Leben kämpfen muss kann ich beim Wegdrehen auch die Kehle meiner Gegner aufschlitzen, dass ist wirklich praktisch.

Ich liebe ihn ganz klar. Nick ist schon jetzt ein wichtiger Teil meines Lebens, er beruhigt mich und versetzt mir Herzrasen. Er schafft einfach alles und ist der einzige dem ich Willenlos ausgeliefert bin. Ich vertraue im Blind und würde mein Leben für ihn geben. Auch wenn er der Sohn des Hades ist, ich werde mich niemals von ihm fernhalten können oder wollen, dass ist unmöglich dafür hat mein Herz schon gesorgt und meine Leidenschaft und Liebe. Er bring mich dazu alle Regeln zu brechen nur um ihn Lieben zu können. Da es eine Gefahr ist, wenn ein Kind von Zwei Halbgöttern entsteht, die die zwei Kinder der großen Drei sind, und keine Geschwister, dürfen wir niemals weiter gehen als uns zu Küssen. Vielleicht finden wir irgendwann eine Möglichkeit, wir, oder ich, Demeter darum bitten die Fruchtbarkeit zu nehmen doch dagegen würde sich Nick ein wenig sträuben. Was genau passieren wird, weiß wohl noch keiner. I

Ich wurde einfach so im Camp abgegeben. Ich bin dort aufgewachsen mit dem Wissen, dass Poseidon mein Vater ist es war nie ein großes Geheimnis und ich hatte nie wirklich Familie, naja bis auf Sam, aber dann tauchte dieses Mädchen auf, ihr Name war Lyra, was mir zuerst komisch erschien. Aber dann, sie konnte Erdbeben erzeugen und mit Pferden reden. Kein Gott außer vielleicht Pan und Artemis, können mit Pferden reden? Nur mein Vater... Aber sie war adoptiert und ihr Alter war unbekannt. Ich verstand es nicht wirklich. Aber dann, sie ist meine Zwillingsschwester, aber wie? Wir sehen uns nicht ähnlich und sie hätte dann doch auch schon von Anfang an im Camp sein müssen. Aber Poseidon bekannte sie nicht gleich als ihre Tochter. </div>
<div style="clear: both;"></div></div></center>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://some-strange-stories.forumieren.com
 
Krya Hale
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Strange Stories ::  :: -
Gehe zu: