StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mark Tuan

Nach unten 
AutorNachricht
LarriKate
Admin
avatar


BeitragThema: Mark Tuan   So Apr 03, 2016 4:24 pm

  

MARK TUAN

CAN YOU STAND ME?


25JAHRE
TIGERS
TRAINER
HETERO
SINGLE
 

Who I am?


Name:
Sein Name lautet Mark Tuan, wobei sein chinesischer Name jedoch Tuan Yi Eun lautet.

Alter:
Geboren wurde er am 4. September 1990 und ist somit 25 Jahre alt.

Herkunft:
Australien

Gruppierung/Rang:
Er gehört schon verdammt lange den Tigers an, dort ist er auch Trainer.

EIGENTUM:
Durch ein reiches Erbe einen Ferrari, außerdem ein Motorrad. Besondere Waffen wäre dann wohl seine Langstäbe, Nunchakus, Wurfsterne, zwei Katana und weitere ausgefallene asiatische Waffen.


My Inside


Mark ist eine Ruhepool. Jemand der nicht viel sagt. Er schweigt lieber den ganzen Tag wenn er nichts sagen muss, nur das nötigste kommt aus seinem Mund raus und dann nicht einmal wirklich vollständig. Sein Schweigen ist eigentlich auch ein Zeichen dafür das es ihm gut geht. Wenn er scheiße drauf ist sagt er auch Mal was sehr langes und beleidigendes. Aber oftmals ist das nur beeinflusst von Freunden. Denn er lässt sich gut und gerne beeinflussen. Wenn seine Freunde traurig oder scheiße drauf sind, kann er nicht daneben stehen und lächeln, dass ist für ihn so ziemlich unmöglich. Denn genauso schätzt er seine Freund sehr Wert. Er macht eigentlich alles für sie was nur seine Loyalität zum Teil zeigt, denn für seine Anführer würde er auch sterben, denn seit dieser Anführer ist hat er ihm immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden, auch wenn er Älter ist lässt er sich befehle erteilen, er weiß nämlich, dass es nichts mit dem Alter zu tun hat. Auch jüngere können viel mehr wissen als Alteingesessene, sie denken zwar anders, aber manchmal ist das auch nicht wirklich schlecht.
Auch wenn er Blind diese Befehle befolgt, trotzdem ist er niemand der auch keine eigene Meinung dazu hat. Er sagt seinem Anführer oft was er hält, meint aber damit niemals, dass er den Befehl verweigern würde, er will nur zeigen, dass er anders darüber denkt und so könnte der Anführer vielleicht leichter Einscheidungen fällen oder würde Sachen bedenken, die davor noch nicht bedacht wurden. Jeder Mensch ist einzigartig und nicht perfekt, dass weiß Mark besser als viele andere und so trainiert er auch seine Schützlinge. Er sieht wie diese sind und probiert sie auf die Ideale Art und Weise zu trainieren und deren Stärken zu fördern und Schwächen auszubessern.
Auch wenn er von Außen manchmal etwas herzlos aussieht, macht er sich sehr viele Gedanken um die anderen Mitglieder, manchmal mehr als um sich selber.
Eine aggressive Seite hat er nicht wirklich, meistens eher aus beschützerischem Sinne. Um seine Mitglieder zu schützen, und besonders um seinen Anführer zu schützen, dessen kleine Schwester auch in der Gang ist, welche er behandelt wie seine eigen Schwester.
Aber besonders vor Amy beschützt er, dort stört es ihn auch nicht Mal einfach Gedankenlos zuzuhauen. Er kennt die kleine Amy schon seid sie ein kleiner Zwerg ist...war!
Und so ist sie wie seine eigene Schwester. Ihr Bruder hat viel zu tun, also stört es Mark auch nicht mal für diesen einzuspringen und sich um die kleine zu kümmern, auch wenn er sich Probleme anhören muss, aber da er nie eine wirkliche Familie gehabt hat, schätzt er es sehr.
Bei Menschen die er wirklich schätzt, ist er auch mal gedankenlos uns haut zu, wie bei Amy, aber wirklich geliebt hat er noch nie jemanden, er kennt das Gefühl nicht von einer Mutter oder einem Vater geliebt zu werden. Bei den Tigers wurde er einfach nur ausgebildet, es gab niemanden an den er sich wirklich anvertrauen konnte, aber dafür gab es seinen besten Freund Jackson, welcher gleichzeitig mit Mark ausgebildet wurde und die beiden waren schon immer total gestört und verrückt zusammen. In Jacksons Nähe ist Mark nicht so still und überlegt, sondern impulsiv, chaotisch und kindisch. Es ist mit Jackson an seiner Seite viel einfach für Mark unbeschwert zu sein und einfach zu handeln. 


Stärken
-Kampfpsort
- kochen
- Parcours
- Fallen 
Schwächen
-schnell gereizt
- zögert fotmals zu viel
- lsst sich zu leicht beeinflussen
- ist oftmals zu loyal
 

Vorlieben
- Kampfsport
- gutes asiatisches Essen
- Tigers
- Parcours
- Motorrad fahren
- Surfen
- Skateboarden 
Abneigungen
- Dragons
- Verräter
- Schwächlinge
- Polizei 
 


My Life



Mark wuchs in einem kleinen Haus mitten in LA auf. Dort lebte er zusammen mit seinen Eltern die beide aus Taiwan stammen und eigentlich nur für einen kleinen Urlaub nach LA kamen, aber Mark hat ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Sie waren sehr gut zu ihrem Sohn und dieser durfte alles ausprobieren was er mochte und fing mit 6 Jahren an Skateboard zu fahren, was wirklich erstaunlich war, aber dann mit 7 Jahren wollte er auch Martial Arts lernen und das tat er auch alles. Was er sich in den Kopf gesetzt hatte, dass zog er auch durch, da er auch schon immer sehr ehrgeizig war.
Aber ein Jahr später passierte ein kleinen Unglück und seine Eltern starben an bei einem Autounfall. Er zog zu einem Freund der Eltern und führte weiter seine Hobbies aus um seine Eltern weiterhin stolz zu machen. Doch die Freunde waren nicht wirklich zufrieden mit ihm. Sie hatten selber einen Sohn, der aber immer wieder von Mark übertroffen wurde, in einfach allem. Und das er dann auch noch fließend taiwanesisch sprechen konnte brachte die kleine Familie fast um den Verstand. Sie steckten ihn in ein Waisenhaus und brachten den kleinen Jungen dazu zwei Jahre lang zu schweigen. Mit 9 Jahren ging er dann alleine zum Strand um surfen zu lernen, was sein Vater auch früher ständig getan hat, es aber seinem Sohn verboten hat bis dieser mindestens 14 Jahre alt war, was ihn aber nicht mehr kümmerte, er wollte etwas beweisen.
Dann passierte jedoch das Unglück und der kleine Junge drohte im Meer zu ertrinken und wurde von einem Aufmerksamen Menschen gerettet. Dieser brachte ihn zum Reden, erfuhr seine Geschichte und nahm ihn einfach mit zu den Tigers, wo er schnell aufgenommen und trainiert wurde. Der aufmerksame Mann war der damalige zweite Anführer der Tigers gewesen und brachte ihm dann auch das Surfen bei. Er war eher wie ein großer Bruder, da der zweite Anführer auch noch recht Jung war und durch Mark an seinen kleinen toten Bruder erinnert wurde.
Kurze Zeit später kam ein kleiner Junge namens Jackson ebenfalls in die Gang. Die beiden wurden ein Arsch mit Ohren und stellten nicht nur das Versteck auf den Kopf, sondern verbreiteten auch ein gigantisches Chaos.
Der zweite Anführer starb und Jackson und Mark wuchsen noch enger aneinander. Später gesellte sich auch Luan zu den beiden und Mark schwor dem jüngeren sowas wie ewige Treue. Sie wuchsen heran und Mark wurde Luan sehr treu und unterstützte diesen schon immer, weil er wusste er würde irgendwann Anführer werden, so geschah es auch und durch sein enormes Talent in den Kampfkünsten wurde er schließlich zum Trainer der Tigers. Die Zeit verflog und als er gerade mal 19 Jahre alt war, ging er mit seinen Freunden feiern. Ein Mädchen wurde bedrängt und er dachte es sei eine aus seiner Gang, sonst hätte es ihn nicht interessiert. Er rettete sie im gewissen Maße und wie es kommen sollte, die beiden landeten im Bett. Sie war ein Jahr älter als er, und bis zum Tag der Geburt wusste er nichts von seiner Tochter. An diesem Tag war er mit einem jüngeren Mitglied im Krankenhaus gewesen, da dieser sich den Knöchel verstaucht hatte und der Gang Arzt nicht da gewesen war. Wie es der Zufall wollte sah er sie wie sie geradewegs Richtung Notaufnahme gebracht wurde. So geistesgegenwärtig wie er war, merkte er, dass irgendwas nicht stimmen konnte. Zum Beispiel die Tatsache, dass es genau 9 Monate her war das er mit ihr geschlafen hatte. Er wollte nie eine Familie, doch so war es geschehen. Ohne groß darüber nachzudenken folgte er dem Mädchen schließlich, wurde zwar abgefangen, aber kaum hatte ihn die junge Kara entdeckt, zog sie ihn komplett in die Sache rein. Der Beweis, dass er der Vater war, bekam er nur wenige Stunden später zu Gesicht. Die kleine Tochter namens Alice, sah mehr asiatisch aus, als es ihre Mutter war. Und diese behauptete dazu noch, dass er der einzige Asiate sei mit dem sie jemals geschlafen habe. Auch wenn er sich sofort in das kleine Mädchen verliebte, wollte er es testen lassen, denn immerhin führte er kein einfaches Leben. Es war seine Tochter. Drei Tage musste Kara im Krankenhaus bleiben und Mark war jeden Tag da. Als er sie am dritten Tag mit einer Schwester badete und wieder zurück ins Zimmer kam, war sie verschwunden. Unauffindbar war die Mutter von Alice. Und so hatte er keine andere Wahl. Er zog das kleine Mädchen liebevoll auf und versteckte sie vor der Gang. Wenn ihn jemand sah, erzählte er es sei seine Cousine, was Schwachsinn war, immerhin hatte er keine Verwandten.



Zuletzt von LarriKate am Do Nov 08, 2018 9:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://some-strange-stories.forumieren.com
LarriKate
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Mark Tuan   Mi Jun 29, 2016 8:38 pm



Mark Tuan
slogan or shortcuts
Alice ~ My little Angel
Mark liebt seine Tochter über alles, weswegen er sie auch vor der Gang versteckt hält. Er will nicht das sie das gleiche erleben muss wie er und er muss es wissen, denn er bildet immerhin auch die jüngsten Mitglieder mit aus. Er würde alles für seinen kleinen Engel tun. Die Mutter Kara ist einfach abgehauen nachdem die Kleine auf der Welt war.

Lucy~Just more than friends?
Lucy Black lernte er vor einiger Zeit beim surfen kennen. Sie freundeten sich schnell an und sie erklärte sich auch bereit auf Alice aufzupassen, solange Mark nicht da war. Sie kümmert sich wirklich herzvoll um die Kleine, was ihr Mark auch hoch anrechnet. Wobei er langsam jedoch anfängt andere Dinge zu fühlen, Dinge die er eigentlich nie wieder fühlen wollte, außer seiner Tochter gegenüber.

Luan~He is my Leader, my Friend
Luan ist jünger als Mark und trotzdem sind die beiden schon verdammt lange befreundet. Mark hilft seinem Anführer wo er kann und steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Wenn er nicht wissen würde wie grausam Luan jedoch sein kann, würde er vielleicht ein schlechtes gewissen haben, da er seine Tochter vor ihm versteckt...

Jackson~my baby best friend
Jackson und Mark sind beste Freunde. Die beiden kennen sich schon ewig und machen so ziemlich alles zusammen. Wenn einer etwas ausfrisst, stellt der andere sich vor ihn. Wenn dann schon beide. Ohneeinander wären sie manchmal schon echt verloren, aber was das interessante ist, ist die Tatsache, dass die beiden einfach nur Kindsköpfe sind, jedoch nur solange sie aufeinander hocken wie die Geier.

Celina~ a crazy girl
Celina und Mark sind zwar Freunde aber manchmal wirkt es eher wie bekannte, da Mark nicht sonderlich gut mit dem jungen Mädchen umgehen kann. Die Art und Weise wie sie sich verhält überfordert ihn oftmals ein wenig.

Jin~long friend
Mark und Jin kennen sich schon ziemlich lange und trainieren auch oft zusammen. Man kann sie als Freunde bezeichnen das sie sich echt gut verstehen und auch genau einschätzen können.

Maya~just a cute girl?
Maya und Mark kennen sich aus einer Bar. Die beiden haben nicht sonderlich viel miteinander zu tun, aber dafür hat er einen guten Eindruck von ihr. Auch wenn er sich manchmal fragt was das ist was sie versucht zu verbergen, denn auf ihn wirkt sie manchmal etwas komisch, und er kann das einschätzen, er hat schon viele Mädchen ausgebildet. Und jetzt hat er ja auch selbst eine Tochter.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://some-strange-stories.forumieren.com
 
Mark Tuan
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Denver Post 2008/09 (#16 - heute)
» Mark Hamill als Luke in EP VII Outfit [Epic Spoiler]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Strange Stories ::  :: -
Gehe zu: